Verschobene Vortragsreihe wegen Corona

Verschobene Vortragsreihe wegen Corona

Australiens Metropolen weisen eine hohe Lebensqualität auf, doch sie sind auch von einem schnellen Bevölkerungswachstum und einer rasanten Ausbreitung in die Fläche geprägt. Seit rund drei Jahrzehnten wird seitens der australischen Stadtplanung versucht, den ‚urban sprawl‘ durch Nachverdichtung zu begrenzen. In den letzten Jahren sind zudem Themen wie der Klimawandel, Extremwetterereignisse und der Verlust an Biodiversität stärker ins öffentliche Bewusstsein gerückt. Welche politischen und planerischen Initiativen werden derzeit in australischen Großstädten verfolgt? Können die australischen Städte den Ansprüchen einer ökologisch nachhaltigen und resilienten Entwicklung gerecht werden?

Diesen Fragen wäre unser Referent Prof. Boris Braun (Köln) heute Abend in seinem GeoComPass-Vortrag nachgegangen, wenn wir die Termine unserer Vortragsreihe nicht coronabedingt hätten verschieben müssen. Wenn Sie nicht bis zum Nachholtermin warten möchten, können Sie die Diskussion der Fragen in der Oktober-Ausgabe der Geographischen Rundschau nachlesen.

Bleiben Sie gesund und bis bald!

Bildnachweis: Voshage

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.