Menschen, Migration und Mobilität

GeoComPass SCHULE | Fortbildung für Lehrerinnen und Lehrer an der Universität Passau im Juli 2018

GeoComPass SCHULE | Fortbildung für Lehrerinnen und Lehrer an der Universität Passau im Juli 2018

Start

16. Juli 2018 - 9:00

End

17. Juli 2018 - 13:00

Address

Innstraße 31, 94032 Passau   View map

Passauer Kontaktstudiumstagung für Gymnasial- und Realschullehrer

Vorträge:

  • PD Dr. Malte Steinbrink (Osnabrück)
    Geographische Perspektiven auf „Migration & Entwicklung“
  • Prof. Dr. Dieter Anhuf (Passau)
    „Umweltflüchtlinge“ – nur ein Phänomen des aktuellen Klimawandels?
  • Prof. Dr. Werner Gamerith (Passau)
    Migration und Flucht: Erzählungen und Neubewertungen aus sozialgeographischer Perspektive
  • Prof. Dr. Udo Steinbach (Hamburg)
    Wirtschaftsmigranten – Flüchtlinge – Pilger. Wurzeln und Ursachen von Wanderungsbewegungen im Nahen Osten
  • Prof. Dr. Ernst Struck (Passau/Istanbul)
    Syrische Kriegsflüchtlinge in der Türkei
  • Prof. Dr. Nadine Scharfenort (Passau)
    Building for the future? – Ursachen, Hintergründe und sozioökonomische Herausforderungen der
    Arbeitsmigration in den arabischen Golfstaaten
  • Janine Maier, M.A. (Passau)
    Das jordanische Flüchtlingslager Al Zaatari im Fokus: Raum, Identitäten und Sport im Migrationskontext
  • Sulayman Almokdad (Fusch, Österreich)
    Von Damaskus nach Fusch an der Großglocknerstraße – Facetten einer Flucht
  • Robin Hering, M.Sc. (Passau)
    Dynamik von Schutzzonen als Alternative zu Flucht und Migration
  • Dr. Martina Maletzky (Passau)
    Die Rolle prämigratorischer Erwartungen bei der Integration von Geflüchteten
  • Andreas Landes, M.A., und Sina Großkopf (beide Passau)
    Ortlose Eliten? – Placemaking und interkulturelle Integration hochqualifizierter Migranten
  • Ina Voshage, B.A. (Passau)
    Multikulturelles Australien? Aktuelle Fragen und Entwicklungen in der australischen Migrationspolitik

Organisation: Prof. Dr. Werner Gamerith und Prof. Dr. Nadine Scharfenort (Passau). Weitere Informationen hier und das PDF des Programms hier zum Download.

Bildnachweise: Bildnachweise: Pixabay, Arne Hückelheim (Own work) [CC BY-SA 3.0 or GFDL], via Wikimedia Commons, Bwag (Own work) [CC BY-SA 4.0], via Wikimedia Commons</a

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.