GeoComPass zu Besuch bei Micro-Epsilon

GeoComPass zu Besuch bei Micro-Epsilon

Einmal im Spätjahr steht bei GeoComPass die BUSINESS-Veranstaltung an – der Besuch eines besonders herausragenden, bemerkenswerten, innovativen oder nachhaltig wirtschaftenden Unternehmens der Region. 2018 galt dies dem Ortenburger Familienunternehmen Micro-Epsilon, das genau in diesem Jahr seinen 50. Geburtstag begeht. Mehr als 40 GeoComPass-Mitglieder und Interessierte aus dem Wirtschaftsbeirat wurden vom Geschäftsführer (und Sohne des Gründers) Dr. Thomas Wisspeintner willkommen geheißen. Nach einem Vortrag, der Historie, Geschäftsfelder und Zukunftsperspektiven des Unternehmens beleuchtete, geleitete Dr. Wisspeintner die GeoComPass-Gruppe durch die Ortenburger Produktionsräumlichkeiten – eine Manufaktur von vielerlei technischem Spezialgerät und Messapparaturen, von handtellergroßen Sensoren bis zu mikroskopisch kleinen Magnetspulen. Für die Passauer Besucher besonders eindrucksvoll: die Unsicherheit, mit der diese innovative Branche konfrontiert ist, wenn es darum geht, neue Gerätschaften und Instrumente zu entwickeln, von denen oft jahrelang nicht feststeht, ob sie die Marktreife oder gar den Markterfolg erreichen. Dazu bedarf es des großen, ja unerschütterlichen Vertrauens der Geschäftsführer und Manager in die Qualität und den Erfindergeist ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und eines besonderen Betriebsklimas, das beim Rundgang durch die Firmengebäude allenthalben zu spüren war. GeoComPass dankt Micro-Epsilon und Herrn Dr. Thomas Wisspeintner für die Möglichkeit, diese Einblicke in ein ausgezeichnetes Unternehmen der Region genommen haben zu dürfen und wünscht der Firma, der Geschäftsführung und der gesamten Belegschaft alles Gute für das nächste halbe Jahrhundert.

 

Bildnachweis: Werner Gamerith, Gruppenbild: Monika Wimmer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.