Ein Lebenszeichen in schwierigen Zeiten

Ein Lebenszeichen in schwierigen Zeiten

Das Coronavirus stellt auch GeoComPass vor ein riesiges Problem – Wie sollen wir unsere Vortragsreihe in Zeiten von „social distancing“ durchführen? Immerhin – mit einer Exkursion und dem Hygienekonzept der Firma Fürst Reisen ist es gelungen, ein erstes Lebenszeichen zu setzen, wenn auch nur vorübergehend, bevor sich GeoComPass in das zweite Coronasemester verabschiedet. Vielen Dank an Thomas Loher für die großartigen Einblicke in den Vulkanismus in Nordbayern und im benachbarten Tschechien. Auch ein toter Vulkanismus wird mit Thomas Loher lebendig, und der Basaltkegel von Parkstein hat die Exkursionsteilnehmer in den Bann gezogen. Die zweitägige Exkursion klang aus in der k.u.k.-Retrowelt der böhmischen Bäder, dort wo Goethe schon herrschaftlich gespeist hatte.

 

Wir hoffen auf das Frühjahr 2021!

 

Fotos: Thomas Loher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.