150 Jahre Deutscher Alpenverein

150 Jahre Deutscher Alpenverein

Ein großer Tag für die Sektion Passau des DAV, hat doch der Präsident des Deutschen Alpenvereins, des mit knapp 1,3 Mio. Mitgliedern größten Sportvereins der Welt, nicht nur sein Kommen angekündigt, sondern auch einen Festvortrag zum Jubiläumsjahr 2019 (Gründung 1869) versprochen. Eineinhalb Jahrhunderte Alpinismus und Bergsteigerei, Hütten- und Wegebau, Nationalismus und „Heldentaten“, Glorifizierung und Geschichten, Umwelt- und Artenschutz, Tourismus und Trendsportarten ließ DAV-Präsident DI Josef Klenner in dieser gemeinsam mit GeoComPass ausgetragenen Abendveranstaltung Revue passieren. Nicht ganz unbeteiligt war die Regie an diesem Abend, dass der Vortragstermin mit einem besonderen, halbrunden Geburtstag des Vorsitzenden der DAV-Sektion Passau, Prof. Dr. Walter Schweitzer, zusammenfiel, zu dem sich Präsident Klenner, Lothar Schramm (Sektion), Prof. Dr. Carola Jungwirth (Universität Passau) und Prof. Dr. Werner Gamerith (GeoComPass) mit Glückwünschen einstellten. Und die Sektion enthüllte, dass demnächst mit dem Bau eines „Prof.-Dr.-Walter-Schweitzer-Biwaks“ in den Alpen begonnen würde: ein Geburtstagsgeschenk der besonderen Art für den langjährigen und verdienstvollen Vorsitzenden der DAV Sektion Passau. Die GeoComPass-Reihe „Hochgebirge und Hochländer der Erde“ wird nach der Semesterpause im April 2019 fortgesetzt.

Gruppenphoto: Prof. Dr. Werner Gamerith, DAV-Präsident DI Josef Klenner, Prof. Dr. Carola Jungwirth, Marie-Luise Schweitzer, Lothar Schramm und Prof. Dr. Walter Schweitzer (v.li.)

Bildnachweis: Florian Stelzer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.