Wetterextrema der Gegenwart und nahen Zukunft - Welche Verantwortung trägt der Mensch?

GeoComPass SPECIAL | Der weltweite Klimawandel hat an Fahrt aufgenommen, und einfache, eher kosmetische Maßnahmen werden nicht ausreichen, ihn zu stoppen. Ist bereits der Zeitpunkt erreicht, an dem der Mensch nur mehr die Möglichkeit besitzt, sich an die neuen klimatischen Realitäten anzupassen?

GeoComPass SPECIAL | Der weltweite Klimawandel hat an Fahrt aufgenommen, und einfache, eher kosmetische Maßnahmen werden nicht ausreichen, ihn zu stoppen. Ist bereits der Zeitpunkt erreicht, an dem der Mensch nur mehr die Möglichkeit besitzt, sich an die neuen klimatischen Realitäten anzupassen?

Speakers

Graßl, Hartmut
Prof. Dr. Dr.h.c.

Start

22. Oktober 2018 - 19:00

End

22. Oktober 2018 - 21:00

Address

Innstraße 31, 94032 Passau   View map

Gegen mehr laue Abende in unseren Breiten hat fast niemand etwas, aber bei bisher unbekannt heftigen Sturzfluten wird es ernst. Die vom Menschen verursachte mittlere globale Erwärmung um bisher 1 °C verschiebt bereits die Niederschlagszonen, lässt das Meereis drastisch schrumpfen, hat den Meeresspiegelanstieg beschleunigt, zu völkerrechtlich verbindlichem Klimaschutz geführt und verursacht jetzt und verstärkt in Zukunft große Schäden bei Wetterextremen. Wegen der Trägheit der Reaktion des Klimasystems auf Störungen werden die kommenden Jahrzehnte auch bei kräftigen Klimaschutzmaßnahmen immer noch stark steigende Anpassungsmaßnahmen erzwingen. Der Referent gehört zu den weltweit führenden Klimawissenschaftlern, der die Klimaerwärmung bereits in den 1980er Jahren voraussagte und fast zwei Jahrzehnte lang das renommierte Max-Planck-Institut für Meteorologie in Hamburg leitete.

Bildnachweis: Pixabay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.