Vom Ressourcenraum zum Dienstleistungszentrum – Gesellschaftlicher und wirtschaftlicher Wandel auf der Arabischen Halbinsel und seine geopolitischen Herausforderungen

GeoComPass THEMA | Lange schien es, als wäre der Traum der ressourcenreichen Arabischen Halbinsel bald ausgeträumt - zu schnell würden Erdöl und Erdgas zur Neige gehen. Wie nachhaltig ist der soziale und urbane Wandel am Golf, wenn sich nicht mehr auf den Energiereichtum setzen lässt?

GeoComPass THEMA | Lange schien es, als wäre der Traum der ressourcenreichen Arabischen Halbinsel bald ausgeträumt - zu schnell würden Erdöl und Erdgas zur Neige gehen. Wie nachhaltig ist der soziale und urbane Wandel am Golf, wenn sich nicht mehr auf den Energiereichtum setzen lässt?

Referent/in

Start

25. Mai 2020 - 19:00

Ende

25. Mai 2020 - 21:00

Adresse

Hörsaal 10, Innstraße 31, 94032 Passau   Zu Google Maps

Die arabische Golfregion war noch bis in die 1950er Jahre politisch wie ökonomisch völlig unbedeutend. Inzwischen aber zählen die Golfstaaten zu den weltweit größten Exporteuren von fossilen Rohstoffen und haben massiv in ihre Infrastruktur und den Aufbau der Wirtschaft investiert. Das auf dem Ressourcenboom beruhende, neoliberale „Dubai-Modell“ der Stadtentwicklung findet weltweit Aufmerksamkeit, wird jedoch auch kritisch diskutiert, zumal in jüngerer Zeit die Verwundbarkeit der Golfregion deutlich wird: Sinkende Öleinnahmen und Kapitalflüsse strapazieren die staatlichen Haushalte und wechselnde Allianzen führen zu Neuorientierungen in einer politisch instabilen Region – und zu einem grundsätzlichen Wandel der „Energielandschaft“ am Golf.

Bildnachweis: Scharfenort

MEHR INFOS

Webseite

https://www.geocompass.de

Telefon

(0851) 509 2731

E-Mail

info@geocompass.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.