Vom Korn zum Brot - Wie funktioniert Ökolandbau, was passiert in der Mühle und wie entstehen daraus Bio-Backwaren?

GeoComPass UNTERWEGS | Die Fortsetzung der bereits etablierten und von vielen Exkursionsteilnehmer/inne/n geschätzten Zusammenarbeit zwischen GeoComPass und dem Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten - nach einem Blick auf die digitalisierte Landwirtschaft, die ökologischen Innovationen und die Milcherzeugung steht 2018 das Brotgetreide im Mittelpunkt der Betrachtungen.

GeoComPass UNTERWEGS | Die Fortsetzung der bereits etablierten und von vielen Exkursionsteilnehmer/inne/n geschätzten Zusammenarbeit zwischen GeoComPass und dem Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten - nach einem Blick auf die digitalisierte Landwirtschaft, die ökologischen Innovationen und die Milcherzeugung steht 2018 das Brotgetreide im Mittelpunkt der Betrachtungen.

Speakers

Lehner, Thomas
Dipl.-Agraring.

Start

27. April 2018 - 8:00

End

27. April 2018 - 17:00

“Herr gib uns unser tägliches Brot”, nur woher kommt es? Neben aufgebackenen Teigrohlingen aus dem Backautomaten im Discounter und dem Angebot des Dorfbäckers gibt es Bio-Backwaren im Premiumsegment. Wir wollen uns gemeinsam auf die Reise machen und uns Ökolandbau vom Biobauern erklären lassen, einen Einblick in das Handwerk des Müllers gewinnen und anschließend vom Biobäcker hören, wie er mit handwerklicher Tradition unser tägliches Brot herstellt. Der Besuch eines Biobauern, einer (Bio-)Mühle und eines Biobäckers stehen auf dem Programm dieser Exkursion, die eine erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen GeoComPass und dem Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten fortsetzt.

 

Bus-Exkursion (Niedermayer Reisen)
Dauer: 8.00 Uhr bis ca. 17.00 Uhr
Kosten: ca. € 20,– / Mindestteilnehmerzahl 12 / Anmeldeschluss 20. April 2018
Anmeldung und weitere Informationen bei GeoComPass

 

Bildnachweis: Pixabay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.