Die Meeresfauna des Mediterrans - die Faszinierendste Region der Welt?

GeoComPass THEMA | Das Mittelmeer leidet unter gravierender Verschmutzung durch seine Anrainerstaaten. Wie reagiert darauf die Tierwelt?

GeoComPass THEMA | Das Mittelmeer leidet unter gravierender Verschmutzung durch seine Anrainerstaaten. Wie reagiert darauf die Tierwelt?

Speakers

Start

11. Juni 2007 - 19:00

End

11. Juni 2007 - 21:00

Address

Innstraße 31, 94032 Passau   View map

Der Vortrag spannt einen Bogen zwischen der erdgeschichtlichen Entwicklung, der eher tristen ökologischen und geopolitischen Gegenwart und einer von Liebhabern der Region erhofften Zukunft des Mittelmeeres. Für Pessimismus für die mediterrane Fauna und den gesamten Lebensraum gäbe es zahlreiche Gründe, doch hat das Mittelmeer in seiner Geschichte schon viele Krisen überstanden. Die Region wurde im Laufe der Jahrtausende naturräumlich massiv degradiert, das Meer ausgebeutet wie kaum ein anderes – und sie fasziniert uns heute dennoch unvermindert weiter. Einzigartigkeit und Vielfalt des Mediterrans sind jede multinationale Hilfe wert, die wieder Hoffnung für diese (nach subjektiver Einschätzung des Vortragenden) “faszinierendste Region der Welt” zurückbringt. Robert Hofrichter, Zoologe und Biologe, lebt als Buchautor und -herausgeber, freier Journalist und Naturphotograph in Salzburg. Seit 20 Jahren betätigt er sich intensiv als Natur- und Unterwasserphotograph. Sein Bildarchiv ist mittlerweile auf knapp 200.000 hochwertige Photos angewachsen. Dazu ist Robert Hofrichter auch wissenschaftlich tätig, vor allem in den Bereichen Ozeanographie und Meeresbiologie. Seine Faszination gilt dabei vor allem dem Mittel- und dem Roten Meer. Zum Thema “Mittelmeer” sind im Spektrum Akademischer Verlag zwei von Robert Hofrichter herausgegebene Bücher erschienen.

 

Bildnachweis: Beckmannjan aus der deutschsprachigen Wikipedia GFDL oder CC-BY-SA-3.0, via Wikimedia Commons

MORE DETAIL

Website

www.geocompass.de

Phone

(0851) 509 2731

Email

info@geocompass.de