Agrargeographie

Mai
20

Wo Spaniens Sonne am höchsten steht? Andalusiens kulturelles Erbe und aktuelle soziale und ökonomische Herausforderungen

GeoComPass UNTERWEGS | “Al-Andalus”, das maurische Andalusien, galt als blühende und ausgefeilte Kultur in einer Zeit, in der Mitteleuropa noch in tiefer Dunkelheit lag – so jedenfalls lauten Berichte aus der damaligen Zeit. Wo trägt Andalusien auch heute noch Blüte?

By Susanne Schröder-Bergen |
DETAIL
Apr
27

Vom Korn zum Brot – Wie funktioniert Ökolandbau, was passiert in der Mühle und wie entstehen daraus Bio-Backwaren?

GeoComPass UNTERWEGS | Die Fortsetzung der bereits etablierten und von vielen Exkursionsteilnehmer/inne/n geschätzten Zusammenarbeit zwischen GeoComPass und dem Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten – nach einem Blick auf die digitalisierte Landwirtschaft, die ökologischen Innovationen und die Milcherzeugung steht 2018 das Brotgetreide im Mittelpunkt der Betrachtungen.

By Susanne Schröder-Bergen |
DETAIL
Apr
20

Energieversorgung heute und morgen – Von der Energiewende im Lagerhaus zu virtuellen Kraftwerken der High-Tech-Schmiede

GeoComPass UNTERWEGS | Welche Möglichkeiten haben “kleine” Bauern, sich dem Absatz- und Preisdruck der großen Chemie- und Futtermittelkonzerne zu entziehen? Und wie kann sich die Agrarwirtschaft im ländlichen Raum sinnvoll an der Energiewende beteiligen? Exkursion zu zwei innovativen Betrieben der Region

By Susanne Schröder-Bergen |
DETAIL
Apr
28

Ökolandbau in der Dreiländerregion: Niederbayern, Oberösterreich und Südböhmen

GeoComPass UNTERWEGS | Um den ökologischen Landbau ist es in Niederbayern und seinen Nachbarregionen in Österreich und Tschechien sehr unterschiedlich bestellt. Woher rühren diese ungleichen Verankerungen? Welche Rolle spielt dabei die physisch-geographische Ausstattung, und welche der Staat? Ein Lokalaugenschein im Grenzgebiet

By Susanne Schröder-Bergen |
DETAIL
Dez
05

Im bayerischen Fokus – Menschen- und Pflanzenmigration

GeoComPass REGIONAL | Ohne die großen, Raum und Zeit umspannenden Migrationserfahrungen würden der Mensch und seine Kulturpflanzen heute nicht existieren. Seit fast 9.000 Jahren schon siedeln bäuerliche Kulturen entlang von Donau und Inn. Wie erfolgte diese Migration? Und was können wir daraus für heute ableiten?

By Florian Stelzer |
DETAIL
Apr
29

Wovon lebt der Bauer?

GeoComPass UNTERWEGS | Können unsere Bauern überleben? Zu Besuch bei einem konventionell und bei einem biologisch geführten landwirtschaftlichen Betrieb

By Florian Stelzer |
DETAIL
Apr
24

Von der Milchkuh bis ins Kühlregal – Die Wertschöpfungskette Milch

GeoComPass UNTERWEGS | Wie kommt die Milch ins Kühlregal? Welche Arbeitsschritte sind dazu notwendig? Und wie erfolgen hier die wichtigen Innovationen?

By Florian Stelzer |
DETAIL
Mai
24

Vom Dreschflegel zum Touchscreen – Einblicke in die Landwirtschaft des 21. Jahrhunderts

GeoComPass UNTERWEGS | Welchen Herausforderungen muss sich die heimische Landwirtschaft stellen? Wie können moderne Technologien und Innovationen helfen, die unterschiedliche Ansprüche von Ökonomie und Ökologie zu verbinden?

By Florian Stelzer |
DETAIL
Jan
27

Der Sahel Westafrikas: Von der Desertifikation zum „Greening“?

GeoComPass THEMA | Blüht der Sahel auf? Können in einer Region, die noch in den 1980er Jahren wegen einer anhaltenden Dürre aufgegeben worden war, ökologisch nachhaltige Landnutzungssysteme etabliert werden? Und welchen Beitrag leistet dazu lokales Wissen?

By Florian Stelzer |
DETAIL
Jun
24

Dämme und Stämme – Himba-Nomaden im Kampf gegen Infrastrukturprojekte im Norden Namibias

GeoComPass THEMA | Infrastrukturprojekte in einer ländlichen Peripherie Afrikas – Welche Mitsprachemöglichkeiten haben Indigene? Müssen sie bei der Veränderung ihrer Nutzungsgebiete sprach- und machtlos zusehen – oder räumt ihnen medialer Widerstand globale Aufmerksamkeit ein?

By Florian Stelzer |
DETAIL
Seite 1 von 212