Von industrieller und medizinischer HighTech: Unterwegs im Rottal

GeoComPass UNTERWEGS | Das Rottal in der Wirtschaftsregion Passau gehört zu den Standorten mit hoher Spezialisierung, wobei sich Industrie und Tourismus nicht gegenseitig ausschließen. Zu Besuch bei zwei weit über die Region hinaus bekannten und anerkannten Unternehmen.

Start

27. März 2020 - 13:30

Ende

27. März 2020 - 19:00

Der klassischen Standorttheorie folgend bietet die Region um Passau mit guter verkehrstechnischer Anbindung, hoher Flächenverfügbarkeit und bester Freizeitqualität ideale Voraussetzungen für eine aufstrebende Wirtschaftsregion. Mit seinen Thermalquellen bietet das idyllische, landwirtschaftlich geprägte Rottal ein gutes Beispiel dafür. Die wirtschaftsgeographische Exkursion wird für Sie wahlweise die Holzwerke Strunz oder die RW Silicium GmbH in Pocking ansteuern. Die Holzwerke existieren seit 1820 im wahrsten Sinne des Wortes tonangebend, nämlich als Lieferant für Resonanzböden, insbesondere für Klaviere für die führenden Instrumentenbaufirmen weltweit, und sorgen damit durch die Verarbeitung des alpenländischen Fichtenholzes für den guten Klang in der Musik. In der Silicium-Fabrik mit ihren rauchenden Schloten wird Silicium produziert. Im elektrischen Lichtbogenofen wird Quarz mit Kohlenstoff zu Silicium umgewandelt. Schließlich steht eine ‚back stage‘-Führung in der Johannesbad Gruppe in Bad Füssing auf dem Programm, einem der größten Gesundheitsdienstleister und einer der Top 10 der Rehabilitationsanbieter in Deutschland. Medizin, Hotellerie, Aus- und Weiterbildung sowie Betriebliches Gesundheitsmanagement bilden die Säulen der Gruppe.

Bus-Exkursion (Niedermayer Reisen)
Dauer: 13.30 Uhr bis ca. 19.00 Uhr
Kosten: ca. € 20,– / Mindestteilnehmerzahl 12 / Anmeldeschluss 15. März 2020
Anmeldung und weitere Informationen bei GeoComPass

Bildnachweis: Vergenter at de.wikipedia [Public domain], via Wikimedia Commons

MEHR INFOS

Webseite

https://www.geocompass.de

Telefon

(0851) 509 2731

E-Mail

info@geocompass.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.