Unterwegs durch Afghanistan - Eine Zeitreise

GeoComPass HIGHLIGHT | Ein geschundenes Land im Hindukusch - doch in Afghanistan mehren sich die Zeichen des Aufbruchs. Der bekannte Photojournalist Helmut R. Schulze hat sie eingefangen.

GeoComPass HIGHLIGHT | Ein geschundenes Land im Hindukusch - doch in Afghanistan mehren sich die Zeichen des Aufbruchs. Der bekannte Photojournalist Helmut R. Schulze hat sie eingefangen.

Start

17. Juli 2006 - 19:00

Ende

17. Juli 2006 - 21:00

Adresse

Innstraße 31, 94032 Passau   Zu Google Maps

Afghanistan kommt nur langsam aus den Schlagzeilen der Weltpresse. Zu groß sind die Wunden, die die Interessensmächte diesem Land und seinen Menschen zugefügt haben. Es bedarf sehr großer Kraftanstrengung der internationalen Gemeinschaft, den Menschen eine neue Perspektive zu geben. Dieses großartige Land mit seinen unterschiedlichen ethnischen Interessensgruppen ist noch heute durch die Zerstörungen des Jahrzehnte anhaltenden Krieges schwer zugänglich. Zerstörte Häuser und Brücken, sehr schlechte Straßen und Unterkünfte, die den Namen nicht verdienen, erschweren das Reisen erheblich. Dreimal reiste der bekannte Photojournalist Helmut R. Schulze mit seinem Team in den letzten Jahren nach Afghanistan. Die jüngste Reise führte ihn im Wagen 2.500 km kreuz und quer durch diese schöne, wilde Landschaft. Oft war ein Durchkommen nur durch die Hilfsbereitschaft und Gastfreundlichkeit der Menschen möglich. Begleiten Sie Helmut R. Schulze auf der abenteuerlichen Reise über schlechte Pisten zu den gesprengten Buddhas nach Bamiyan zu dem Naturwunder der Blauen Seen, in den Moscheenbezirk von Mazar-E-Sharif, zu den Beduinen und Märkten im Norden bis Herat und wieder über Kandahar nach Kabul. Hier besuchte er Krankenhäuser, Schulen und begleitete die Bundeswehr auf Patrouille.

 

Bildnachweis: von E.Heidtmann (Eigenes Werk) CC BY-SA 3.0, via Wikimedia Commons

Kontaktinfos

Webseite

www.geocompass.de

Telefon

(0851) 509 2731

E-Mail

info@geocompass.de