Natur und Kultur im "Wilden Westen"

GeoComPass REPORT | Existiert der alte "Wilde Westen" noch? Oder ist er nicht schon längst von modernen Strukturen und Problemen - wie der internationalen Migration und einer steigenden Wasserknappheit - abgelöst?

GeoComPass REPORT | Existiert der alte "Wilde Westen" noch? Oder ist er nicht schon längst von modernen Strukturen und Problemen - wie der internationalen Migration und einer steigenden Wasserknappheit - abgelöst?

Start

29. Januar 2007 - 19:00

End

29. Januar 2007 - 21:00

Address

Innstraße 31, 94032 Passau   View map

Seit dem Goldrausch Mitte des vorletzten Jahrhunderts gilt Kalifornien als Land der Sehnsüchte und Hoffnungsträger für seine Bewohner und zahlreiche Einwanderergenerationen. Die Gründe der Menschen, im Südwesten der USA auch heute noch ihr Glück zu suchen, sind die gleichen geblieben, auch wenn sich die Mittel und Wege verändert haben. Weltstädte mit attraktiven Wirtschafts-, Wissenschafts- und Forschungsstandorten und eine attraktive und klimatisch begünstigte Kultur- und atemberaubende Naturlandschaft winken, doch auch heute noch ist der Preis hoch, mit dem das Glück erkauft werden soll: Millionen illegaler Einwanderer arbeiten unterbezahlt im Südwesten der USA, und trotzdem haben im Jahr 2005 so viele Menschen wie noch nie zuvor versucht, illegal die Grenze zwischen den USA und Mexiko zu überwinden. Der enorme Wasserverbrauch führt zu immer größeren ökologischen und ökonomischen Problemen, und trotzdem boomt die Wüstenstadt Las Vegas als wasservergeudender Freizeit- und Lebensraum. Kalifornien gilt als ein Musterbeispiel der biologischen Vielfalt, und trotzdem führt die beständige Aus­weitung der menschlichen Siedlungsflächen zur Zersplitterung und zum Verlust wichtiger natürlicher Lebensräume. Die Exkursionsteilnehmer wollen Sie auf eine multimediale Reise mitnehmen, die zu den Metropolen San Francisco, Los Angeles und Las Vegas, zu landschaftlichen Highlights wie dem Yosemite-Nationalpark und Death Valley, aber auch zu weniger bekannten Orten im Südwesten der USA wie etwa den White Mountains mit den ältesten Bäumen der Erde führen wird.

 

Bildnachweis: von Mispahn from Hamburg, Germany (Bodie Ghost town / Mono Lake, November 2009) CC BY 2.0, via Wikimedia Commons

MORE DETAIL

Website

www.geocompass.de

Phone

(0851) 509 2731

Email

info@geocompass.de