Können wir Syrien noch verstehen?

GeoComPass THEMA | Welche Kriegsparteien kämpfen in Syrien gegen wen? Welche Allianzen werden geschmiedet? Und welche Rolle spielen ausländische Kräfte in diesem vielschichtigen Konflikt?

GeoComPass THEMA | Welche Kriegsparteien kämpfen in Syrien gegen wen? Welche Allianzen werden geschmiedet? Und welche Rolle spielen ausländische Kräfte in diesem vielschichtigen Konflikt?

Referent

Escher, Anton
Prof. Dr.

Start

10. November 2014 - 19:00

Ende

10. November 2014 - 21:00

Adresse

Innstraße 31, 94032 Passau   Zu Google Maps

Der inzwischen über drei Jahre währende Bürgerkrieg in der Arabischen Republik Syrien ist aus einer säkularen, aufgeklärten und humanistischen Perspektive des 21. Jahrhunderts fast nicht mehr zu verstehen. Die Berichterstattung in Deutschland über die politische Situation, die beteiligten Personen und die betroffenen Bevölkerungsgruppen in Syrien verschleiert den Konflikt zusätzlich. Der Vortrag wirft zunächst einen westlichen Blick auf die syrische Lebenswelt, betrachtet danach die ethnischen Gruppen in Syrien betrachtet und skizziert die den eigenen ökonomischen Interessen dienende europäische Nachbarschaftspolitik gegenüber Syrien. Im Mittelpunkt der Ausführungen stehen die politische Dynamik sowie die verschiedenen Aufstände, die den syrischen Bürgerkrieg am Leben erhalten. Ein unsicherer Ausblick mit möglichen Strategien der „Global Player“ schließt den Vortrag ab.

 

Bildnachweis: Israel Defense Forces | http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/2/24/Flickr_-_Israel_Defense_Forces_-_Apple_Export_at_Quneitra_Crossing_%283%29.jpg?uselang=de

Kontaktinfos

Webseite

http://www.geocompass.de

Telefon

(0851) 509 2731

E-Mail

info@geocompass.de