Kairo – Megastadt im Strudel des Umbruchs in der arabischen Welt

GeoComPass THEMA | Kairo platzt aus allen Nähten und scheitert täglich an seiner Infrastruktur. Nun kommt auch noch eine politisch unruhige Zeit hinzu. Sind Kairos Probleme überhaupt lösbar?

GeoComPass THEMA | Kairo platzt aus allen Nähten und scheitert täglich an seiner Infrastruktur. Nun kommt auch noch eine politisch unruhige Zeit hinzu. Sind Kairos Probleme überhaupt lösbar?

Referent

Meyer, Günter
Prof. Dr.

Start

18. Mai 2015 - 19:00

Ende

18. Mai 2015 - 21:00

Adresse

Innstraße 31, 94032 Passau   Zu Google Maps

Der „Arabische Frühling“ hatte große Hoffnungen auf Demokratisierung und eine Verbesserung der wirtschaftlichen und sozialen Situation geweckt. Stattdessen verschlechterten sich die politischen Verhältnisse und die Lebensbedingungen der Bevölkerung in den am stärksten von den Umbrüchen betroffenen Ländern in gravierendem Maße. Dies gilt auch für Ägypten. Der Vortrag zeigt, wie der Sturz des Präsidenten Mubarak, die durch demokratische Wahlen legitimierte Machtübernahme der Islamisten sowie der erneute Umsturz und die bisherige Präsidentschaft von Al-Sisi ihren Niederschlag in der politischen, wirtschaftlichen und sozialen Entwicklung der Megastadt Kairo gefunden haben. Wie groß sind angesichts zunehmender Terroranschläge die Chancen, dass vor allem mit Hilfe massiver finanzieller Unterstützung aus den Golfstaaten das Steuer herumgerissen werden kann und die gigantischen Entwicklungsprobleme der ägyptischen Metropole bewältigt werden können?

 

Bildnachweis: von Luc Legay from Paris, France (Le Caire) CC BY-SA 2.0, via Wikimedia Commons

Kontaktinfos

Webseite

http://www.geocompass.de

Telefon

(0851) 509 2731

E-Mail

info@geocompass.de