Die Halser Ilzschleifen – Naturräumliche Vielfalt entlang des kleinsten Passauer Flusses

GeoComPass UNTERWEGS | Ein Blick auf einen besonderen Passauer Naturraum mit einer bemerkenswerten Artenvielfalt

GeoComPass UNTERWEGS | Ein Blick auf einen besonderen Passauer Naturraum mit einer bemerkenswerten Artenvielfalt

Referent

Start

13. Juni 2015 - 14:00

Ende

13. Juni 2015 - 18:00

Adresse

Innstraße 31, 94032 Passau   Zu Google Maps

Als bekannter Naherholungsraum sind die Halser Ilzschleifen wohl allen Passauern und auch vielen Touristen ein Begriff. Die Natur bietet dort ein sehr enges Nebeneinander von ökologisch ganz unterschiedlichen Standorten mit einer großen Bandbreite an Tier- und Pflanzenarten, die im Rahmen einer physisch-geographischen Exkursion erkundet werden sollen. Weil die Ilz die Verbindungsachse zwischen dem milden Donautal und den rauen Hochlagen des Bayerischen Waldes bildet, erhöht sich hier die Artenvielfalt noch. Die Exkursion wird auch einen Einblick in die geologischen, hydrologischen und klimatischen Facetten dieses Passauer Kleinods geben.

 

Bildnachweis: von Schorle (Eigenes Werk) CC BY-SA 3.0, via Wikimedia Commons

Gruppenbild der Exkursion

Kontaktinfos

Webseite

http://www.geocompass.de

Telefon

(0851) 509 2731

E-Mail

info@geocompass.de