Der Bayerische Wald – das Armenhaus von gestern und (über‑)morgen?

GeoComPass UNTERWEGS | Innovative Betriebe können auch in peripherer Lage, wie dem Bayerischen Wald, erfolgreich sein und sich neue Märkte erschließen. Dabei hilft auch eine Neubewertung natürlicher Rohstoffe. Beispiele für gelungene Aufbrüche finden sich allenthalben.

GeoComPass UNTERWEGS | Innovative Betriebe können auch in peripherer Lage, wie dem Bayerischen Wald, erfolgreich sein und sich neue Märkte erschließen. Dabei hilft auch eine Neubewertung natürlicher Rohstoffe. Beispiele für gelungene Aufbrüche finden sich allenthalben.

Start

26. Juni 2014 - 8:00

End

26. Juni 2014 - 18:00

Address

Innstraße 31, 94032 Passau   View map

Gerade der ländliche Raum ist mangels einer stark diversifizierten Wirtschaftsstruktur massiv von Veränderungen der ökonomischen Rahmenbedingungen betroffen. Auf der Basis des Gutachtens des Zukunftsrats der Bayerischen Staatsregierung wird die Exkursion in den östlichen Bayerischen Wald zeigen, durch welche Maßnahmen Unternehmen, Städte und Gemeinden sowie private Initiativen dazu beitragen können, Bevölkerung und Wirtschaftskraft in dieser sehr ländlich geprägten Region zu halten bzw. sogar auszubauen. Im Mittelpunkt stehen Tabak , Holz- und Granitverarbeitung sowie die jungen Industriezweige des Fahrzeug- und Maschinenbaus.

 

Bildnachweis: Wimmer