Auf der Suche nach Schnee und neuen Stränden: Tourismus und Klimawandel

GeoComPass THEMA | Kein Schnee, steigender Meeresspiegel, Klimawandel allenthalben - wie müssen sich erfolgreiche Tourismusangebote in der Zukunft positionieren? Welche Regionen profitieren, wer sind die Verlierer?

GeoComPass THEMA | Kein Schnee, steigender Meeresspiegel, Klimawandel allenthalben - wie müssen sich erfolgreiche Tourismusangebote in der Zukunft positionieren? Welche Regionen profitieren, wer sind die Verlierer?

Referent

Schmude, Jürgen
Prof. Dr.

Start

23. April 2012 - 19:00

Ende

23. April 2012 - 21:00

Adresse

Innstraße 31, 94032 Passau   Zu Google Maps

Durch den Klimawandel ist die Tourismuswirtschaft in besonderem Maße betroffen, ist doch das Klima neben der Landschaft wichtigster Faktor des sogenannten ursprünglichen Angebots für den Tourismus. Vom Klimawandel betroffen sind insbesondere wintertouristische Destinationen (z.B. in den Alpen), aber auch für andere Marktsegmente (z.B. Golftourismus) hat der Klimawandel gravierende Bedeutung. Bei all diesen Entwicklungen nimmt „Wasser als touristische Ressource“ eine Schlüsselrolle ein. Der Vortrag setzt sich anhand verschiedener Szenarien und regionaler Beispiele mit den Folgen des Klimawandels für die touristische Angebots- und Nachfrageseite auseinander.

 

Bildnachweis: Chris Holifield CC BY-SA 2.0, via Wikimedia Commons

Kontaktinfos

Webseite

http://www.geocompass.de/

Telefon

(0851) 509 - 2731

E-Mail

info@geocompass.de