Am Anfang war die Sintflut – Hochwasserkatastrophen in der Geschichte

GeoComPass SPECIAL | Wie sind historische Überschwemmungen und Hochwasserereignisse im langfristigen Kontext zu bewerten? Leben wir tatsächlich in einem Zeitalter, in dem die Gefahr von Hochwasserkatastrophen deutlich zugenommen hat?

GeoComPass SPECIAL | Wie sind historische Überschwemmungen und Hochwasserereignisse im langfristigen Kontext zu bewerten? Leben wir tatsächlich in einem Zeitalter, in dem die Gefahr von Hochwasserkatastrophen deutlich zugenommen hat?

Referent

Herget, Jürgen
Prof. Dr.

Start

2. Juni 2014 - 19:00

Ende

2. Juni 2014 - 21:00

Adresse

Innstraße 31, 94032 Passau   Zu Google Maps

Wenn unsere Flüsse über die Ufer treten oder wir uns an die Hochwasserkatastrophen der letzten Jahre an Donau, Elbe und Oder erinnern, ist schnell von Jahrhundertereignissen die Rede. Ein Blick in die Vergangenheit zeigt, dass es seit der Eiszeit immer wieder zu Hochwassern der Superlative gekommen ist und wir heute trotz all der Schäden und persönlichen Schicksalsschläge meist nur unbedeutende Varianten dessen erleben, was sich früher ereignete. Die Untersuchungen dieser historischen Überlieferungen liefern erstaunliche Erkenntnisse für aktuelle Bewertungen und die Prognosen zukünftiger Ereignisse. In dem Vortrag werden anhand ausgewählter Beispiele anschaulich unterschiedliche Ursachen von Hochwassern thematisiert, das historische Erbe erläutert sowie prähistorische Extremereignisse aus der letzten Eiszeit vorgestellt. Der Rahmen wird durch die Vorstellung der etablierten Ansätze zur Verortung der biblischen Sintflut geschlossen.

 

Bildnachweis: von High Contrast (Selbst fotografiert) CC BY 3.0 de, via Wikimedia Commons

Kontaktinfos

Webseite

http://www.geocompass.de

Telefon

(0851) 509 2731

E-Mail

info@geocompass.de