250 Jahre W. A. Mozart - Eine kulturgeographische Spurensuche in der Stadt Salzburg

GeoComPass UNTERWEGS | Wie sehr steht der Salzburg-Tourismus unter dem Namen Mozart? Und wie hat es die Stadt verstanden, zum Mozart-Mittelpunkt der Welt zu werden, obwohl Mozarts Hauptwirkungsstätten anderswo liegen?

Speakers

Gamerith, Werner
Prof. Dr.

Start

24. Juni 2006 - 8:00

End

24. Juni 2006 - 18:00

Address

Innstraße 31, 94032 Passau   View map

Salzburg ohne Mozart? Dieser Gedanke scheint schwer vorstellbar, zumal im Jubiläumsjahr 2006. Doch die Selbstverständlichkeit, mit der das Musikgenie in Salzburg zu Markte getragen wird, währt nicht schon seit zweihundert oder mehr Jahren, sondern ist eine relativ junge Erscheinung. Überdies muss das „Label“ Mozart in Salzburg mit einer Reihe von anderen Bildern, Stereotypen und Marketingstrategien konkurrieren. So gesehen ist der Salzburger Mozartrummel keine ausgemachte Sache. Die Exkursion wird sich auf die kleineren, unbekannteren Spuren des Komponisten und seiner Familie begeben und gleichzeitig die großen, bekannten Mozart-Reliquien und Mozart-Wallfahrtsstätten kritischer unter die Lupe nehmen. Auch die anderen Werbeträger und Klischees, mit denen sich die Stadt Salzburg erfolgreich schmückt, werden in ihren lokalen und regionalen Bezügen aufgezeigt und in ihren Auswirkungen auf den alltäglichen Stadtraum präsentiert.

 

Bildnachweis: von User: (WT-shared) Aklyuch auf wts wikivoyage (Eigenes Werk) [Public domain], via Wikimedia Commons

MORE DETAIL

Website

www.geocompass.de

Phone

(0851) 509 2731

Email

info@geocompass.de